SUCHE

Lachen, Musik genießen, helfen

Christine Lerch organisiert Benefizgala für Hochwasseropfer in Mayschoß

12 Okt 2021 / 15:58 Uhr
Langenselbold (mab). Die Flutkatastrophe in Westdeutschland hat die einst idyllische Winzergemeinde Mayschoß in eine Trümmerlandschaft verwandelt. Viele Häuser im Dorf, das zum Landkreis Ahrweiler gehört, sind auch drei Monate nach dem Hochwasser noch nicht wieder bewohnbar, die Betroffenen leben in Containern oder Turnhallen. Doch nicht nur die Not, sondern auch die Hilfsbereitschaft von Menschen aus ganz Deutschland ist groß. Zu diesen gehört Christine Lerch aus Langenselbold, bekannt als Mitglied des Duos „Die KinZICKweiber“, die nun mit einer ganz besonderen Aktion Spenden sammeln will: Am Samstag, 20.November, findet eine Benefizgala in der Klosterberghalle statt. Das Motto lautet „Comedy trifft auf Musik.“ Und Lerch konnte eine ganze Reihe namhafter Künstler gewinnen, zu denen auch der aus dem TV-Format „Deutschland sucht den Superstar“ bekannte Jermaine Alford gehört.

Als Schirmherr für die große Benefizgala konnte Christine Lerch Bürgermeister Timo Greuel gewinnen. „Als ich ihm von meiner Idee erzählte, sagte er mir auf der Stelle seine Unterstützung zu“, informierte die Organisatorin bei einer Pressekonferenz. Und was für Greuel galt, galt auch für alle beteiligten Künstler, die Lerch ohne zu zögern ihre Teilnahme zugesagt haben.

Auf acht Programmpunkte können sich die Besucher der Klosterberghalle freuen.

Mehr: GNZ vom 13. Oktober.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3

Schlagwörter: