SUCHE

Lebensretter übernehmen wieder den Wachdienst am Kinzigsee

DLRG und Stadt Langenselbold erzielen Einigung

05 Apr 2019 / 22:12 Uhr
Langenselbold (re). Mitte Februar stellten Erster Stadtrat Timo Greuel und der stellvertretende Bezirksleiter der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Main-Kinzig, Christoph Loscher, in Aussicht, dass die Lebensretter der DLRG künftig wieder in die Durchführung des Wachdienstes am Kinzigsee einsteigen könnten. Jetzt ist klar: Ab 2020 sollen die lebensretter wieder den wachdienst am Strandbad übernehmen.

In der ersten Märzhälfte kamen nun Bürgermeister Jörg Muth, Erster Stadtrat Timo Greuel und die Vertreter der DLRG erneut zusammen, um das seinerzeit vorgelegte Konzept zu diskutieren, offene Fragen zu klären und auszuloten, wann ein Einstieg der Rettungsschwimmer in den Wachdienst erfolgen kann.

Mehr: GNZ vom 6. April.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: