SUCHE

Neues Buschaos droht

Insolvenz von „DeinBus“ betrifft Linien in Langenselbold

15 Aug 2019 / 22:31 Uhr
Langenselbold (mab). Schocknachricht für Langenselbolder Fahrgäste: Nachdem das Offenbacher Busunternehmen „DeinBus“ Insolvenz angemeldet hat, ist nun die Zukunft mehrerer Linien im Bereich Langenselbold wieder offen. Für rund die Hälfte der Fahrten ist die ortsansässige Firma Heuser als Subunternehmer von „DeinBus“ verantwortlich. Kreissprecher John Mewes versichert, dass der Linienbetrieb vorerst gesichert ist.

Konkret betroffen sind die Linie MKK 54 zwischen Langenselbold und Hanau, die Linie MKK 56 zwischen Langenselbold und Ronneburg und die Linie MKK 57 zwischen Langenselbold und Langen-Bergheim. Seit Februar ist das Langenselbolder Unternehmen Heuser als Subunternehmer von „DeinBus“ wieder für einen Teil der betreffenden Fahrten verantwortlich. Im Oktober hatte sich der bisherige Betreiber, BRH Viabus aus Speyer, überraschend aus dem Vergabeverfahren um das Linienbündel Langenselbold-Gelnhausen zurückgezogen. Hintergrund waren zahlreiche Beschwerden unzufriedener Fahrgäste und der Vorwurf, dass die Firma Dumpinglöhne zahle.

Mehr: GNZ vom 16. August.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4