SUCHE

Rückenwind im Wahlkampf

Landeschefin Nancy Faeser besucht Neujahrsempfang der SPD Langenselbold

06 Jan 2020 / 18:39 Uhr
Langenselbold (kno). „Die Lage der SPD ist besser als ihr Ruf“ – dieses Fazit haben die beiden Ehrengäste beim Neujahrsempfang der Langenselbolder Sozialdemokraten am Sonntag gezogen. Neben Landtagsabgeordnetem Christoph Degen war auch die SPD-Landeschefin Nancy Faeser ins Schloss gekommen, um Bürgermeisterkandidat Timo Greuel im Wahlkampfendspurt Rückenwind zu geben.

Degen und Faeser waren nicht die einzigen Parteivertreter, die beim Neujahrsempfang Optimismus verbreiteten. Auch der Ronneburger Bürgermeister Andreas Hofmann und sein Hammersbacher Amtskollege Michael Göllner hatten es sich nicht nehmen lassen zu erscheinen, ebenso wie die früheren Landräte Erich Pipa und Karl Eyerkaufer.

Eine reine Wahlkampfveranstaltung war der Empfang dennoch nicht. Nicht zuletzt Nancy Faeser schlug in ihrer Rede auch nachdenkliche Töne an. Unter anderem warnte sie vor negativen gesellschaftlichen Entwicklungen wie dem mangelnden Respekt vor Einsatzkräften, die sich zunehmend gewalttätigen Angriffen ausgesetzt sehen. Faeser nutzte ihre Ansprache, um sich bei allen ehrenamtlichen Helfern zu bedanken, egal in welchem Bereich sie tätig sind. „Sie tragen zu einem besseren Zusammenleben bei.“ Dabei erinnerte sie auch an den jüngsten Angriff auf Polizisten in Leipzig, den sie scharf verurteilte. Die innere Sicherheit gehöre ebenso zu den Kernanliegen der SPD wie die soziale Gerechtigkeit.

Mehr: GNZ vom 7. Januar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4