SUCHE

Schulstunde mit Schwert und Schild

Freie Kriegerschaft Gelnhausen zeigt Viertklässlern das Mittelalter

15 Mai 2019 / 15:50 Uhr
Langenselbold (tmb). Schwerter klirren gegeneinander oder treffen krachend auf Holzschilde. Jubel brandet unter den Viertklässlern auf. „Herr Nagy, Herr Nagy“, skandieren sie hingebungsvoll. Dass ihr Lehrer zu einer echten Gruppe mittelalterlicher Schwertkämpfer gehört, ist schließlich etwas ganz Besonderes. Trotz der Frühlingssonne ist es kalt auf dem Hof der Gründauschule, denn der Wind pfeift frostig. Daniel Nagy steht allerdings der Schweiß auf der Stirn. Denn heute ist er hier ausnahmsweise nicht in seiner Funktion als stellvertretender Schulleiter, sondern er ist gerüstet wie ein waschechter Ritter – und unter dem dick gepolsterten Gambeson schwitzt es sich ganz schön. Nagy ist einer der Aktiven der „Freien Kriegerschaft Gelnhausen“, die hier vor den Viertklässlern Geschichte zum Leben erwecken.

Seit einem Jahr betreibt Nagy den Sport mit dem Schwert und hat den Kontakt hergestellt, seine Vereinskameraden eingeladen. Die Schüler nehmen im Rahmen des Sachkunde- und Deutschunterrichts das Mittelalter durch – einmal echte Ritter in Aktion zu sehen, ist eine willkommene Erweiterung des Lehrplans.

Mehr: GNZ vom 16. Mai.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4