SUCHE

Senioren vor Fallen bewahren

Neue Sicherheitsberater in Langenselbold: Ursula Linke und Miachael Bednarski unterstützen künftig Volker Roth

26 Jul 2019 / 14:42 Uhr
Langenselbold (tmb). Drei Sicherheitsberater für Senioren stehen künftig den Bürgern von Langenselbold zur Verfügung: Volker Roth, der dieses Ehrenamt seit 2017 ausübt, bekommt Unterstützung von Ursula Linke und Michael Bednarski. Die beiden Langenselbolder haben kürzlich eine entsprechende Schulung absolviert und gehen motiviert an ihre neue Aufgabe.

Die drei neuen Sicherheitberater wollen künftig Vorträge anbieten und mit entsprechenden Vereinen und Organisationen zusammenarbeiten, um Senioren über Gefahren wie Trickbetrüger oder über Verkehrssicherheit aufzuklären. Ursula Linke, die beim VdK engagiert ist, ist bereits gut vernetzt und hat auch mit der Zielgruppe ausreichend Kontakt – genau deswegen reifte in der 65-jährigen Rentnerin der Beschluss, sich für das neue Ehrenamt zu qualifizieren. Ähnlich geht es auch Michael Bednarz, der durch seine Arbeit als Leiter der Straßenverkehrsbehörde beim Main-Kinzig-Kreis entsprechende Erfahrungen gesammelt hat. „Wir wollen Senioren davor bewahren, in Fallen zu tappen“, meint der 63-Jährige.

Mehr: GNZ vom 27. Juli

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4