SUCHE

Spielraum für Entlastungen gewachsen

Nachträgliche Daten eingegangen: Haushaltsergebnis 2020 verbessert sich um 255 000 Euro

14 Nov 2019 / 16:06 Uhr
Langenselbold (mab). Dass die Langenselbolder Grundsteuerzahler im kommenden Jahr mit deutlichen Erleichterungen rechnen können, hatte sich bereits bei der Haushaltseinbringung in der jüngsten Sitzung der Stadtverordneten Anfang November abgezeichnet. Wie groß die Entlastungen am Ende tatsächlich ausfallen, wird sich wohl erst im Dezember zeigen, wenn der Jahresetat samt Änderungsanträgen im Parlament verabschiedet wird. Der Entwurf rechnet schon jetzt mit einer Senkung der Hebesätze für die Grundsteuern A und B um 75 Punkte. Viel spricht dafür, dass die Parlamentarier im Dezember noch einmal eine ordentliche Schippe drauf legen, denn der finanzielle Spielraum der Stadt ist weiter gewachsen. So hat Finanzdezernent Timo Greuel in der ersten Haushaltssitzung des Haupt- und Finanzausschusses am Mittwochabend neue Planungsdaten präsentiert, wonach sich das prognostizierte Ergebnis im Etat 2020 um 255 000 Euro verbessert.

Die Aufstellung eines Haushalts ist immer eine Wette auf die Zukunft - und im Falle einer Stadt wie Langenselbold eine durchaus riskante. Denn die Kommune rechnet im kommenden Jahr mit Gewerbesteuereinnahmen in Höhe von gut 10 Millionen Euro und ist somit erneut abhängig von der wirtschaftlichen Situation, die im Vergleich zu den zurückliegenden Jahren nicht sicherer geworden ist. Und anders als der laufende Jahreshaushalt, der mit einem Überschuss in Millionenhöhe abschließt, sieht der Entwurf für das kommende Jahr nur ein leichtes Plus von rund 206 000 Euro vor. Eine verhältnismäßig sichere Einnahmequelle wie die Grundsteuer zu senken, erhöht also die Gefahr, dass der Haushalt mit einem Minus abschließt. Das aber darf sich die Stadt nicht leisten, will sie 2022 den Schutzschirmvertrag mit dem Land Hessen verlassen. Hierfür sind drei ausgeglichene Haushalte in Folge erforderlich.

Mehr: GNZ vom 15. November

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: