SUCHE

Startschuss für Sicherheitsprojekt

KOMPASS-Programm: Staatssekretär Stefan Heck beim Auftakt in Langenselbold

05 Nov 2019 / 22:29 Uhr
Langenselbold (mab). Als 58. hessische Kommune nimmt Langenselbold jetzt offiziell am KOMPASS-Programm des Landes teil. Am gestrigen Auftaktgespräch in der Klosterberghalle hat neben Bürgermeister Jörg Muth, Erstem Stadtrat Timo Greuel und Polizeipräsident Roland Ullmann auch Staatssekretär Dr. Stefan Heck (CDU) vom hessischen Innenministerium teilgenommen. Ziel des Programms ist es, Bürger und Fachleute zusammenzubringen, die gemeinsam die jeweiligen Sicherheitsprobleme in den einzelnen Kommunen erkennen, benennen und diesen entgegenwirken sollen.

Hessen, daran ließ Staatssekretär Dr. Stefan Heck beim gestrigen Auftaktgespräch keinen Zweifel, gehört objektiv betrachtet zu den sichersten Ländern der Bundesrepublik. „Das subjektive Sicherheitsempfinden der Bürger spricht aber oft eine andere Sprache.“ Diese gelte es ernst zu nehmen, ebenso, wie realen Bedrohungen effektiv entgegenzuwirken.

Das Programm soll nun Bürger, Behörden und Fachleute zusammenbringen, um die konkreten Probleme vor Ort zu ermitteln.

Mehr: GNZ vom 6. November.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: