SUCHE

„Unser Schloss soll schöner werden“

Die aufwendige Sanierung mit fachkundiger Unterstützung schreitet voran

25 Sep 2020 / 16:14 Uhr
Langenselbold (kno). Bereits seit Jahren läuft die Sanierung des Langenselbolder Schlosses. Fleißig sammelt der Förderverein Geld, um immer wieder Teilbereiche der historischen Anlage originalgetreu und mit fachkundiger Unterstützung instand zu setzen. Derzeit schreiten die Arbeiten an der Mauer, hinter welcher sich die Ballett-Schule befindet, weiter voran. Alexandra Klemmer, eines von drei Mitgliedern des geschäftsführenden Vorstands sowie der Ehrenvorsitzende Hans Badstübner des Förderkreises-Schloss-Langenselbold begutachteten zusammen mit dem zuständigen Baudezernenten Alexander Kempski die aktuelle Arbeit von Steinmetzmeister Patrick Wurm, welcher die Sanierung der Mauer durchführt.

Nachdem 2015 die Außenmauer des Heimatmuseums in der Schlossanlage durch den Förderkreis-Schloss-Langenselbold mit Erfolg saniert und somit für die Zukunft erhalten werden konnte, steht aktuell die Sanierung Ostseite an der die Ballettschule liegt, an. „Nach fünf Jahren des Ansparens von Mitgliedsbeiträgen und Spendensammelns konnte nach Absprache mit der Stadt Langenselbold, dem Amt für Denkmalpflege und der unteren Denkmalschutzbehörde des MKK der Auftrag an den örtlichen Steinmetz- und Bildhauermeister Patrick Wurm vergeben werden“, berichtete Badstübner strahlend.

Mehr: GNZ vom 26. September.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: