SUCHE

„2G oder gar nicht“

„Die Haselnüss“ entscheiden Mitte Oktober über die Kampagne 2022. Fest steht aber schon: Nur Geimpfte und Genesene dürften die Veranstaltungen besuchen.

04 oct 2021 / 19:10 Uhr
Linsengericht-Altenhaßlau (jol). „Es war die merkwürdigste Zeit der Vereinsgeschichte“, sagte der „Haselnüss“-Vorsitzende Markus Mann in der Jahreshauptversammlung über die Corona-Pandmie. Trotzdem hat der Linsengerichter Carnevalverein seinen Zweck nicht vergessen: „Wir wollen Fassenacht feiern“, fasste Dr. Oliver Schrempf diesen kurz zusammen. Die Entscheidung zur Kampagne 2022 steht Mitte Oktober an, das Motto dazu lautet: „2G oder gar nicht“.

„Wir haben uns in den vergangenen Wochen in der Faschingsgemeinschaft und auch mit anderen Vereinen abgesprochen und sind in Gesprächen mit dem Gesundheitsamt und dem Kreis“, berichtete der stellvertretende Vorsitzende Oliver Schrempf. „Wir wollen es schaffen, dass alle Sitzungen unter den gleichen Regeln stattfinden werden.“ Nach dem Gespräch sei klar, dass dies unter 2G-Regeln sein muss, da nur die volle Auslastung von Hallen und Bürgersälen eine wirtschaftlich sinnvolle Kampagne möglich mache.

Mehr dazu in der GNZ vom 5. Oktober.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: