SUCHE

Abschied von besonderem Lernort

Elf Absolventen der Freien Montessorischule Main-Kinzig in Altenhaßlau

26 Jun 2019 / 18:32 Uhr
Linsengericht-Altenhaßlau (jol). „Ihr seid einfach großartig“, gab Schulleiterin Sabine Katzmann den elf Absolventen der Freien Montessorischule Main-Kinzig in Altenhaßlau mit auf den Weg. Das haben die Schüler zwar auch mit ihren Ergebnissen bei acht Real- und drei Hauptschulprüfungen gezeigt. Viel wichtiger aber ist der Montessori-Award, der die persönliche und individuelle Entwicklung repräsentiert.

„Danke, danke dass ihr mir geholfen habt, es selbst zu tun“, fand Leon Braun in seinen Abschlussworten, die sowohl die Geschäftsführerinnen und Gründerinnen Susen Schorn und Nina Villwock als auch die Lernbegleiter um Schulleiterin Sabine Katzmann und Eltern stolz und glücklich machten. Denn genau das sei eines der wichtigsten Ziele, die die Lehren Maria Montessoris in sich trügen. An der Freien Montessorischule Main-Kinzig, die bereits den fünften Abschlussjahrgang in die große weite Welt geleitete, werde dieses Ziel von allen gelebt.

Mehr dazu in der GNZ vom 27. Juni.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: