SUCHE

Anerkennung für die lebende Vereinschronik

75 Jahre Fußballsportverein Geislitz: Mitgründer August Ungermann geehrt

14. August 2022 / 11:32 Uhr
Linsengericht-Geislitz (jol). Das Kerbchen in Geislitz bot am Samstagabend den perfekten Rahmen, um das 75-jährige Bestehen des Fußballsportverein Geislitz zu feiern. Landrat Thorsten Stolz lobte im Beisein der „lebenden Vereinschronik“ und Mitglieds der ersten Stunde, August Ungermann, das große Engagement in drei Generationen. Die wurde auch bei den Ehrungen deutlich. Kreisfußballwart Gerhard Pfeifer überreichte Uwe Oppermann mit der großen Vereinsehrennadel die höchste Würdigung auf Vereinsebene.

Die Kommersfeier im voll besetzten Festzelt begann außergewöhnlich. „Für uns bis du ein Gründer“, ehrte der Vorsitzende Joachim Boss das Urgestein August Ungermann für 75 Jahre Mitgliedschaft und mehrere Jahrzehnte außergewöhnliches Engagement. Der 91-Jährige, der im Vereins fast alle Posten außer dem Vorsitzenden inne hatte, gehört nur nicht zu den Gründern, weil er damals noch nicht volljährig war. Zudem wurde Herbert Geiger für 70 Jahre Mitgliedschaft geehrt. „Wir freuen uns, dass Sie alle mit uns feiern wollen“; begrüßte Joachim Boss die zahlreichen Besucher, an deren Spitze sich Landrat Thorsten Stolz von dem Engagement im Verein beeindruckt zeigt. Über so viele Jahrzehnte hätten sich Menschen nicht nur für den Sport, sondern auch für den Zusammenhalt in der Gesellschaft eingesetzt. „Bei der Gründung hätte sicher keiner gedacht, wie gut der Verein nach 75 Jahren dasteht.“

Mehr in der GNZ vom 15. August.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: