SUCHE

Die „Gestiefelten Kater“ werden 50

Jugendfeuerwehr Altenhaßlau feiert ihr Jubiläum mit einem großen Fest am 17. und 18. August

19 Jul 2019 / 15:59 Uhr
Linsengericht-Altenhaßlau (ehu). Die Vorbereitungen für das Fest zum 50. Jubiläum der Jugendfeuerwehr Altenhaßlau sind in vollem Gange. Die Feier findet am Samstag und Sonntag, 17. und 18. August, rund um das Feuerwehrhaus statt. Am Mittwoch begannen Mitglieder der Einsatzabteilung, am Ortseingang ein Feuerwehrauto aus Strohballen aufzustellen, versehen mit einem Banner, das auf das große Ereignis hinweist.

Die Jugendfeuerwehr Altenhaßlau wurde am 19. September 1969 als Schüler- und Jugendfeuerwehr und als Bestandteil der Freiwilligen Feuerwehr, die derzeit 43 aktive Einsatzkräfte zählt, gegründet. Der damalige Ortsbrandmeister Karl Seifert, Wilhelm Gries, Wilhelm Kessler, Heinrich Reußwig und Reinhard Schlotte riefen die neue Abteilung ins Leben. Sie zählte damals zu einer der ersten Jugendfeuerwehren im Kreisverband Gelnhausen. Bereits während der Gründungsversammlung meldeten sich 15 Jugendliche zum Dienst an. Reinhard Schlotte übernahm die Leitung und die Ausbildung der Truppe, das Mindestalter für den Eintritt war zwölf Jahre.

Mehr dazu in der GNZ vom 20. Juli.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4