SUCHE

Heinz Breitenbach den Rücken gestärkt

Mitgliederversammlung der Bürgerliste: Theo Ratzka sorgt sich um den Schuldenberg der Gemeinde

13 sep 2021 / 16:54 Uhr
Linsengericht-Altenhaßlau (jol). Mit einem einstimmigen Votum zur Wiederwahl hat die Bürgerliste Linsengericht am Samstag dem Vorsitzenden Heinz Breitenbach den Rücken gestärkt. Bei der Hauptversammlung in der Zehntscheune Altenhaßlau arbeiteten die Freien Wähler die Kommunalwahl und den Stand der Gemeinde Linsengericht auf. „Ich bin wirklich erschüttert“, kommentierte Ehrenbürgermeister Theo Ratzka den immer stärker anwachsenden Schuldenberg.

Die Bürgerliste Linsengericht ist nicht zufrieden mit der Kommunalwahl. Die Ergebnisse für die Freien Wähler waren zwar ordentlich, die Mehrheit aus SPD und Grüne konnte aber nicht gebrochen werden. „Wir werden weiter eine aktive Oppositionsarbeit leisten“, sagte der Vorsitzende und Fraktionschef Heinz Breitenbach. Die Zukunft der Gemeinde Linsengericht sei viel zu wichtig, um die anderen „einfach machen zu lassen“. Deshalb werde die BGL „die gute Sachpolitik fortsetzen“. Unter der Gürtellinie werde die BGL nicht arbeiten, auch wenn manches Mitglied im Wahlkampf eine etwas härtere Gangart gefordert habe.

Mehr dazu in der GNZ vom 14. September.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4