SUCHE

Immer auf der Suche nach Kompromissen

SPD-Urgestein Bernd Becker aus Altenhaßlau feiert morgen seinen 80. Geburtstag

17 Nov 2020 / 16:53 Uhr
Linsengericht-Altenhaßlau (jol). Am morgigen Mittwoch (18. November) feiert Bernd Becker aus Altenhaßlau in kleinstem Kreis seinen 80. Geburtstag. In acht Jahrzehnten hat der ehemalige stellvertretende Schulleiter der Kopernikusschule Freigericht, SPD-Kommunalpolitiker und treu sorgende Familienvater mit seinem Wirken Spuren hinterlassen. „Mein starkes Gerechtigkeitsgefühl hat mich immer angetrieben und Kompromisse suchen lassen“, blickt der Jubilar zufrieden zurück.

Geboren wurde Bernd Becker am 18. November 1940 in Wittenberge (Brandenburg). „Mein Vater stammte aus Wächtersbach und so kam ich mit vier Jahren auf den Hof unserer Familie in Wächtersbach“, berichtet der 80-Jährige. Dort besuchte er die Grundschule, später das Grimmelshausen-Gymnasium Gelnhausen, um dort sein Abitur zu machen. Ein Bruder seiner Mutter gab den letzten Ausschlag, den Beruf des Lehrers zu ergreifen und in Frankfurt zu studieren. „An meiner ersten Schule war ich gleich Burgherr“, berichtet der Pädagoge von seiner Zeit in Altengronau. Nach einer Zwischenstation in Bad Orb ging es wieder nach Frankfurt, wo Bernd Becker fünf Jahre in der Lehrerausbildung wirkte.

Mehr dazu in der GNZ vom 18. November.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4