SUCHE

Kein Volleyballfeld auf wichtigem Landeplatz

Turnverein Geislitz zieht Pläne für Sportareal auf Eidengesäßer Festplatz zurück

12 Jan 2021 / 16:13 Uhr
Linsengericht-Eidengesäß (pfz). Der Turnverein Geislitz hat seine Pläne für ein Beachvolleyballfeld auf dem Festplatz in Eidengesäß verworfen. Der Vorstand gab dies am späten Montagabend in einer Pressemitteilung bekannt. Die Entscheidung sei in Absprache mit der Feuerwehr Eidengesäß getroffen worden, die den Festplatz als Hubschrauberlandeplatz bei Rettungseinsätzen empfiehlt.

„Bereits zu Anfang der Diskussion um den Standort galt für den TV Geislitz, dass sicherheitsrelevante Argumente, zum Beispiel von der Freiweilligen Feuerwehr, absoluten Vorrang bei der Standortwahl genießen und von uns berücksichtigt werden. Leider wurde uns erst jetzt mitgeteilt, dass der Festplatz in Eidengesäß grundsätzlich bei Rettungseinsätzen von der Freiwilligen Feuerwehr als Hubschrauberlandeplatz empfohlen wird“, erklärt der TV-Vorstand in seiner Mitteilung.

Mehr dazu in der GNZ vom 13. Januar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: