SUCHE

„Nicht nachtreten, Herr Bürgermeister!“

Nach der Generalkritik an den zurückgetretenen Elternbeiratsvorsitzenden prangert die CDU fehlenden Respekt und Anstand des Rathauschefs an. Sie wirft Ungermann außerdem vor, die Fakten zu verdrehen.

13. Juli 2022 / 21:55 Uhr
Linsengericht (mb). Die CDU Linsengericht zeigt sich in einer Mitteilung „mehr als verwundert über die harsche und einseitige Reaktion des Bürgermeisters“ auf die Rücktritte der Elternbeiratsvorsitzenden der Linsengerichter Kindertagesstätten. Albert Ungermann hatte den Elternvertretern unter anderem vorgeworfen, „mit ihrer unnachgiebigen Haltung großen Schaden angerichtet zu haben und sich dann der Verantwortung zu entziehen“ (GNZ vom Samstag).

„Es kann jeder eine eigene Meinung zum Thema Schließzeiten der Kindertageseinrichtungen in den Ferien haben, aber der Respekt vor dem ehrenamtlichen Engagement von Eltern ist genauso wichtig wie vor dem Engagement der Erzieher“, betont die CDU. „Ein Bürgermeister soll alle Bürgerinnen und Bürger vertreten.“

Mehr dazu in der GNZ am Donnerstag, 14. Juli

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4