SUCHE

Provisorium am Festplatz

Feuerwehr Eidengesäß muss für den Neubau des Gerätehauses umziehen

07 Aug 2019 / 15:22 Uhr
Linsengericht-Eidengesäß (jol). Rund 18 Monate Bauzeit erwartet Bürgermeister Albert Ungermann (SPD) für den Neubau des Eidengesäßer Feuerwehrhauses. „Es wird keine Einschränkungen für die Sicherheit der Bürger geben“, betonte Wehrführer Volker Bohlender in der Sitzung des Ortsbeirats am Dienstagabend über das geplante Provisorium am Festplatz.

Vor zwei Wochen leiteten Planer, Bauverwaltung und die Feuerwehr Eidengesäß die heiße Zeit der Planungen für das neue Gerätehaus ein.

Mehr dazu in der GNZ vom 8. August.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: