SUCHE

Resolution gegen die Heimatumlage

Linsengericht will sich vom Land nicht in die Tasche greifen lassen

27 Jun 2019 / 20:10 Uhr
Linsengericht (pfz). Das Linsengerichter Gemeindeparlament hat in seiner Sitzung am Mittwochabend in der Zehntscheune in Altenhaßlau eine Resolution gegen das von der Landesregierung geplante Programm „Starke Heimat Hessen“ verabschiedet. Die Fraktion der Bürgerliste (BGL) hatte dazu einen Dringlichkeitsantrag eingebracht. „Mit dieser Initiative greift die Landesregierung unmittelbar in die Taschen der Kommunen“, sagte BGL-Fraktionschef Heinz Breitenbach. Einzig die CDU enthielt sich bei der Abstimmung, BGL, Grüne und SPD votierten für die Resolution.

Mehr dazu in der GNZ vom 28. Juni.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: