SUCHE

Startschuss für Breitbandausbau

62 von 83 Gewerbebetrieben erhalten in Linsengericht einen Glasfaseranschluss direkt ins Haus

07 Mrz 2021 / 20:40 Uhr
Linsengericht-Altenhaßlau (re). Über die kreiseigene Breitbandgesellschaft bringt der Main-Kinzig-Kreis den Glasfaserausbau in den Gewerbegebieten mit großen Schritten voran. Nun fiel der Startschuss für den Ausbau in Linsengericht im Gewerbegebiet „Lagerhausstraße/ Baumschulenstraße“ in Altenhaßlau. Zum Spaten griffen Landrat Thorsten Stolz, Kreisbeigeordneter Winfried Ottmann, Linsengerichts Bürgermeister Albert Ungermann sowie Julia Müller von der mit Tiefbauarbeiten beauftragten APM Projektmanagement und Verwaltungs-GmbH mit Sitz in Weinheim.

62 von 83 Gewerbebetrieben und Firmen werden in Linsengericht einen Glasfaseranschluss für schnelles Internet direkt ins Haus erhalten. Tiefbauarbeiten in einer Länge von etwa 4,2 Kilometer stehen in Linsengerichts Gewerbegebieten deshalb bis Ende März an. Dies geht aus einer Pressemitteilung des Kreises hervor.

„Jetzt gilt’s“, sagte Landrat Thorsten Stolz.

Mehr in der GNZ vom Montag, 8. März.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2