SUCHE

Y heißt Menschenleben in Gefahr

Linsengerichter Feuerwehren am Einsatz mit der Drehleiter aus Somborn geschult

10. August 2022 / 16:39 Uhr
Linsengericht (re). Wenn in Linsengericht ein Dachstuhl brennt oder ein Menschenleben in Gefahr ist, rückt die Drehleiter aus Somborn automatisch in die Nachbarkommune aus. Die stand im Mittelpunkt einer Unterweisung der Linsengerichter Feuerwehren rund um das Gerätehaus in Großenhausen.

„Eigentlich hatten wir für diesen Tag eine Einsatzübung mit den Wehren aus Großenhausen und Lützelhausen an einem unbekannten Objekt geplant, wozu ich die Drehleiter aus Somborn angefordert hatte und dort einsetzen wollte“, berichtet Stefan Breitenbach, stellvertretender Wehrführer in Großenhausen. „Aufgrund der hohen Temperaturen haben wir uns aber dazu entschieden, die Alarmübung ausfallen zu lassen, um unsere Einsatzkräfte nicht unnötig zu gefährden.“ Denn genau das sei bei einem Pressluftatmereinsatz in Innenräumen angesichts der hohen Temperaturen durchaus möglich gewesen wäre. Da die Drehleiter aus Somborn jedoch bereits angefordert war, nutzten die Linsengerichter Feuerwehren die Zeit, um ihre Führungskräfte aus allen Ortsteilen, also Wehrführer, Gruppenführer und Zugführer, und die Kräfte der Einsatzabteilungen aus Großenhausen und Lützelhausen im Umgang mit dem Gerät zu schulen.

Mehr: GNZ vom 11. August.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4