SUCHE

17 neue Corona-Fälle bestätigt

Aktuell 183 Menschen im Main-Kinzig-Kreis an Covid-19 erkrankt

03 Apr 2020 / 19:30 Uhr
Main-Kinzig-Kreis (re). Das Gesundheitsamt des Main-Kinzig-Kreises hat am Freitag 17 neue laborbestätigte Coronavirus-Fälle gemeldet. Aktuell liegt die Zahl der an Covid-19 erkrankten Menschen kreisweit bei 183. Davon werden 31 in Kliniken betreut. Wirtschaftsdezernent Winfried Ottmann weist unterdessen kleine und mittlere Unternehmen auf die Möglichkeit hin, sich bis zu vier Tage kostenlos beraten zu lassen, wie sie die Corona-Krise bewältigen können.

Von den 17 neuen Coronavirus-Fällen am Freitag wurden insgesamt acht aus Hanau gemeldet. Jeweils zwei weitere Menschen haben sich in Bad Soden-Salmünster und Bruchköbel mit dem Virus infiziert. Die übrigen Fälle sind in Brachttal, Erlensee, Großkrotzenburg, Steinau und Wächtersbach aufgetreten. Die Gesamtzahl der an Covid-19 erkrankten Menschen aus dem Kreisgebiet liegt nach der offiziellen Statistik nun bei 240.

Stellt man die mittlerweile 54 genesenen Personen und die drei Todesfälle gegenüber, ergibt sich die Zahl von 183 Menschen, die aktuell an Covid-19 erkrankt sind. Die meisten davon kommen aus Hanau (47), Maintal (16), Bad Soden-Salmünster, Schlüchtern und Steinau (jeweils zehn). Insgesamt 31 Patienten aus dem Kreisgebiet mit einer bestätigten Infektion werden stationär in Kliniken behandelt.

Mehr: GNZ vom 4. April.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4