SUCHE

Die Fußballsaison wird abgebrochen

Hessischer Fußballverband ebnet mit „Empfehlung“ formalen Entscheidungsweg für Amateurklassen

16 Mai 2020 / 18:06 Uhr
Main-Kinzig-Kreis/Region (dg). Das Präsidium des Hessischen Fußballverbandes hat am Samstag, 16. Mai, aufgrund der Coronapandemie einstimmig den Abbruch der Saison 2019/2021 für seinen Zuständigkeitsbereich, sprich seine Amateurklassen, mit Wirkung zum 30. Juni empfohlen.

Formaljuristisch bedeutet diese Empfehlung aufgrund der derzeit geltenden Regelungen für den Sportbetrieb im Allgemeinen, dass die Runde weiter ausgesetzt bleibt und ein außerordentlicher Verbandstag, der am 13. oder 20. Juni stattfinden soll, diese Empfehlung noch offiziell beschließen muss. Dies wiederum gilt allerdings anhand des vom HFV-Präsidium eingeschlagenen Weges nur noch als Formsache. Faktisch ist die Saison 2019/2020 durch die HFV-Empfehlung vom heutigen Samstag vorzeitig abgebrochen und beendet. Zuvor waren die Vereine in einem digitalen Meinungsbildungsprozess zu diesem Thema befragt worden. Wichtig: Die Wertung wird in den einzelnen Spielklassen per Quotientenregelung ermittelt und „gemäß des Spielgeschehens“ Aufsteiger (in einigen Spielklassen ist das neben dem Meister auch der Zweitplatzierte) ausweisen, Absteiger wird es grundsätzlich keine geben. Eine detaillierte und einordnende Analyse dieses sporthistorischen Beschlusses lesen Sie in der GNZ vom Montag, 18. Mai.

Anbei noch das Statement des HFV vom heute, 16. Mai, zum o.g. Thema.

https://www.hfv-online.de/artikel/news/hfv-verbandsvorstand-empfiehlt-einstimmig-vorzeitiges-saisonende-11670/

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: