SUCHE

Eichhörnchen-Fieber auf Facebook

Kalender und Fotobücher zugunsten des Wildtierschutzes erhältlich

15 Nov 2019 / 17:45 Uhr
Maintal-Bischofsheim (jus). Zuerst sieht man nur den puschigen roten Schwanz über der kleinen Mauer hinter dem Garten auftauchen, der langsam, aber zielstrebig näherkommt. Dann ist das Eichhörnchen da, nähert sich mit flinken Schritten dem kleinen Futterhäuschen und den davor bereitstehenden Nüsschen. Ein Anblick, der nicht nur Tierfreundin Sabine Witzke sehr freut: Peter, das Eichhörnchen aus dem Maintaler Garten, und seine Familie haben längst auch auf Facebook einen festen Freundeskreis. Nun gibt es die quirlige Eichhornfamilie auch in Tassen- oder Kalenderform zu erwerben. Der Erlös aus dieser Aktion kommt dem Wildtierschutz zugute.

Mit festem Griff halten die kleinen Eichhörnchenhände die frisch geknackte Walnuss, emsig bewegen sich die Bäckchen. „Das ist Pino“, erkennt Witzke mit einem Blick, das jüngste Mitglied der kleinen Eichhörnchenfamilie, die sie regelmäßig besuchen kommt. Auch wenn er noch recht scheu ist, merkt man ihm doch eine gewisse „Medienerfahrung“ an. Denn nicht nur Sabine Witzke zückt immer wieder gerne den Fotoapparat, wenn die kleinen Eichhörnchen zu Besuch sind, auch das Fernsehen war inzwischen schon zu Gast im Maintaler Garten, um über Peter und seine Familie zu berichten und das Eichhörnchen-Fieber noch ein bisschen weiter zu verbreiten.

Mehr erfahren Sie in der GNZ vom 16. November.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4