SUCHE

Ein prominenter Vermittler

Glöckner holt sich Schelzke an die Seite / HSGB-Chef sieht sich als Mediator und kritisiert bisherige Informationspolitik des Bürgermeisters / Kommunikationspanne

09 Dez 2019 / 19:10 Uhr

Gelnhausen (mb). Prominente Unterstützung hatte sich Bürgermeister Daniel Glöckner (FDP) für die gestrige Pressekonferenz zur BImA-Klage gegen die Stadt und zur Causa Stadthalle geholt: Kein geringerer als Karl-Christian Schelzke (SPD), amtierender Geschäftsführender Direktor des Hessischen Städte- und Gemeindebundes, nahm an der Seite des Gelnhäuser Rathauschefs Platz. Schelzke ist aber nicht nur HSGB-Chef, sondern auch Rechtsanwalt, und genau in dieser Funktion weilte er am Montag in Gelnhausen. Er selbst sieht in sich aber mehr als einen Rechtsbeistand Glöckners. Vielmehr versteht er sich auch als eine Art „Mediator“, wie Schelzke selbst ausführte. Hintergrund ist die beständige Kritik an der Informationspolitik des Bürgermeisters, die in den vergangenen Wochen und Monaten rund um die drei Baustellen „Mittlauer Weg“, BImA-Klage und Stadthalle ihren Höhepunkt erreicht hat.

Den kompletten Bericht lesen Sie in der GNZ am Dienstag, 10. Dezember

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: