SUCHE

Gelnhausen ist klarer Favorit

Ausschuss empfiehlt Bildungshaus als Standort für Gesundheitsakademie

19 Feb 2020 / 21:55 Uhr
Main-Kinzig-Kreis (mab). Gelnhausen ist mit großer Wahrscheinlichkeit künftiger Sitz der Akademie für Gesundheit und Pflege des Main-Kinzig-Kreises. Eine Studie des Architekturbüros Staubach und Partner aus Fulda, die am Mittwoch im Haupt-und Finanzausschuss des Kreistags vorgestellt wurde, präferiert die Erweiterung des Bildungshauses als Standort der Einrichtung. Wächtersbach landet auf Platz zwei, Bad Soden-Salmünster auf dem dritten Rang. Bei einer Enthaltung aus dem Lager der Grünen sprachen sich die Ausschussmitglieder geschlossen dafür aus, dem Kreistag zu empfehlen, das Ergebnis zu akzeptieren. Die finale Entscheidung im Parlament könnte bereits am kommenden Freitag fallen.

Insgesamt hat das Büro elf Standorte in sieben Kommunen untersucht, drei davon waren bereits bestehende Gebäude. Mit insgesamt 239 Punkten landete das Bildungshaus in Gelnhausen schließlich auf Platz eins. Ihren Vorschlag, die Akademie auf dem ehemaligen Joh-Areal einzurichten, hatte die Stadt im November zurückgezogen.

Mehr: GNZ vom 20. Februar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4