SUCHE

Litzinger soll der CDU Profil geben

Gelnhäuser Stadtverbandsvorsitzender bewirbt sich um CDU-Kreisvorsitz

13 Feb 2020 / 23:34 Uhr
Main-Kinzig-Kreis (re). Der Gelnhäuser CDU-Stadtverbandsvorsitzende Christian Litzinger soll neuer CDU-Kreisvorsitzender werden. Er kann sich bereits der Unterstützung durch die CDU-Stadt- und Gemeindeverbände Gelnhausen, Maintal, Bad Orb, Sinntal, Biebergemünd und Birstein sicher sein. Die Parteibasis müsse mehr Gehör finden. Litzinger wird daher am 20. März auf dem Kreisparteitag die Kreisvorsitzende Katja Leikert herausfordern.

„Wir sind in großer Sorge um unsere CDU. Die Vorgänge in Berlin und Thüringen sind eine ernsthafte Gefahr für den Fortbestand der Union als echte Volkspartei der Mitte. Die CDU muss wieder ein unverwechselbares politisches Profil entwickeln. Und die Parteibasis muss wieder mehr Gehör finden“, erklären die oben genannten CDU-Verbände übereinstimmend. Das gelte nicht nur für die Bundesebene, sondern genauso für die Arbeit im Kreisverband. Die Mitglieder an der Basis wieder mehr zu motivieren und für unsere gemeinsame Sache zu begeistern wird eine Grundvoraussetzung für einen Wahlsieg bei der Kommunalwahl 2021 sein. „Christian Litzinger steht für diesen Weg und ist selbst Teil der ehrenamtlichen Basis. Deshalb werden wir ihn beim Kreisparteitag am 20. März bei der Wahl zum Kreisvorsitzenden tatkräftig unterstützen“, so die Vertreter der Verbände übereinstimmend.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 14. Februar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4