SUCHE

Minister begeistern Kinder fürs Lesen

Stefan Grüttner und Tarek Al-Wazir besuchen Tagesstätten

18 Nov 2016 / 16:57 Uhr
Main-Kinzig-Kreis (jol). Viele Kindertagesstätten und Schulen haben sich gestern am 13. bundesweiten Vorlesetag beteiligt. Zwei Kindergärten aus dem Altkreis Gelnhausen durften sich über besonderen Besuch aus der hessischen Landesregierung freuen. Minister Stefan Grüttner las den Kleinen der „Kinderoase im Herzbachtal“ in Gelnhausen aus „Oh No, sagt der Elefant“ vor. Sein Kollege Tarek Al-Wazir brachte derweil den Vorschülern der Tagesstätte St. Anna Somborn eine Geschichte aus „Marte und das Meer“ mit.

Die Kleinen aus der „Kinderoase“ schauten gespannt am Fenster, wann der prominente Gast endlich zum Vorlesetag auftaucht. Minister Stefan Grüttner war überpünktlich und wurde von den Kindern nur kurz skeptisch, dann aber fröhlich begrüßt. „Komm, ich zeig dir die Werkstatt“, sagte ein Junge und nahm den Minister sogleich an der Hand. Begeistert begutachtete der die Einrichtung, die von einem Elternverein erfolgreich geführt wird. 26 Kinder, darunter elf U3-Kinder, fühlen sich in den Räumen Im Wartturm 7 in Gelnhausen und mit ihren Erzieherinnen rund um Leiterin Jana Lüder sehr wohl. Das zeigte sich auch, als es sich die Gruppe aus 14 Kindergartenkinder in der Leseecke gemütlich machten.

Etwa 15 Kilometer entfernt betrat kurze Zeit später Minister Tarek Al-Waizr den katholischen Kindergarten St. Anna in Somborn. Beim Rundgang durch die Einrichtung begrüßten die Kinder aus den drei Gruppen den Besucher herzlich. Nach einem kurzen Gespräch mit Leiterin Ulrike Angerer und Pfarrer Ulrich Schäfer, welche die Einrichtung mit drei Regel- und einer U3-Gruppe vorstellten, wurden alle Vorschulkinder in den Turnraum gerufen. Dort wartete Tarek Al-Wazir, der von den Kindern neugierig ausgefragt wurde, mit dem Buch „Marte und das Meer“ darauf, mit dem Vorlesen anfangen zu können.

Mehr dazu lesen Sie am Samstag in der GNZ.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: