SUCHE

Mit Abstand ins Vergnügen

Steinauer Erlebnispark hat seine Türen wieder geöffnet

18 Mai 2020 / 21:13 Uhr
Steinau (bak). Sieben Monate ist es her, dass der Erlebnispark Steinau das letzte Mal seine Türen geöffnet hat. Nach der Winterpause machte die Corona-Pandemie dem regulären Start einen dicken Strich durch die Rechnung. Nun aber konnten Betreiber Theo Zwermann und sein Team erstmals wieder Besucher begrüßen – wenn auch unter Einhaltung strenger Hygiene- und Abstandsregeln.

„Das Jahr ist natürlich für uns äußerst verhalten angelaufen. Vielleicht kommen wir mit einem blauen Auge davon“, hofft Zwermann auf die verbleibende Saison. Am Wochenende waren im Erlebnispark zumindest schon einmal viele strahlende Gesichter bei kleinen und größeren Besuchern zu sehen. Die Kinder freuten sich sichtlich über den direkten Kontakt mit den Tieren im Streichezoo oder beobachteten interessiert die Fortschritte von verschiedenen Eiern und Küken in der Vogel-Kinderstube.

„Ich freue mich besonders auf den Pilz“, jubelte eine Vierjährige schon im Eingangsbereich des Parks. Und richtig, am Kettenkarussell, das als Fliegenpilz weithin sichtbar ist, bildete sich immer wieder eine Schlange. Allerdings: Die Besucher zeigten sich sehr diszipliniert, hielten Abstand, ließen sich auch auf den Wegen gegenseitig genügend Raum.

Mehr: GNZ vom 19. Mai.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4