SUCHE

Mit Engagement die Welt verändert

Thorsten Schäfer-Gümbel ehrt Ilse Werder mit Willy-Brandt-Medaille

05 Mai 2019 / 16:57 Uhr
Hanau (bak). Mit der Willy-Brandt-Medaille – der höchsten Auszeichnung der Sozialdemokratischen Partei – ehrt die SPD Ilse Werder für ihr Engagement in Partei und Gesellschaft. Thorsten Schäfer-Gümbel überreichte die Ehrung als Landesvorsitzender der SPD an Ilse Werder, die lange Jahre in Katholisch Willenroth lebte und dort eine Kulturscheune betrieb. Er nannte die ehemalige Journalistin außerordentlich streitbar und kämpferisch: „Was sie sich einmal in den Kopf gesetzt hat, das setzt sie bis zum Ergebnis um.“

Ihr berufliches Engagement als Leiterin der Hanauer Redaktion der Frankfurter Rundschau hatte Ilse Werder den Titel „Miss Rundschau“ eingebracht. Sie machte sich einen Namen mit kritischer Recherche und Meinungsjournalismus, fachlich hochwertiger und hartnäckiger Arbeit in deren Fokus offene Fragen, Missstände, Ungerechtigkeiten und – ihrem politischen Selbstverständnis folgend – immer der Einsatz für die Rechte von Frauen gehörte.

Mehr erfahren Sie in der GNZ vom 6. Mai.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: