SUCHE

Orchester ist heiß auf den Auftritt

Bläserphilharmonie Rhein-Main bereitet erstes Konzert seit Corona vor

14 Sep 2021 / 17:22 Uhr
Main-Kinzig-Kreis (kno). Lange hatten die Musikfans darauf warten müssen: Das Orchester der Bläserphilharmonie Rhein-Main bereitet das langersehnte erste Konzert seit der Corona-Pause vor. Am Sonntag, 26. September, 16 Uhr, wird das Orchester unter dem Titel „Aufbruch 2021“ in der Bad Orber Konzerthalle Highlights der sinfonischen Blasorchesterliteratur spielen. Karten gibt es ausschließlich online unter www.blaeserphilharmonie-rhein-main.de. Kürzlich konnten die Mitglieder des Orchesters mit Dirigent Jens Weismantel erstmals in einer Lagerhalle in Somborn proben – die Freude war den Musikern sichtlich anzumerken.

Für das Konzert wurden laut Dirigent viele gefällige Stücke ausgewählt, die bereits von anderen Orchestern gespielt wurden. Highlights wie „Olympica“ von Jan van der Rost, „Aufbruch“ von Rolf Rudin aus Bruchköbel, der nicht zuletzt als Kulturpreisträger des Main-Kinzig-Kreises bekannt ist, „Music For A Festival“ von Philip Sparke und eine Musikbearbeitung des Musicals „Les Miserables“ wird unter den Stücken sein. „‚Es lebe die sinfonische Blasmusik!‘ war der Titel meines Konzertentwurfs“, sagt Weismantel, der die Liebe zur Musik mit seinen Orchestermitgliedern teilt.

Mehr dazu lesen Sie am Mittwoch, 15. September, in der GNZ.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4