SUCHE

Perfektes Licht morgens um fünf

GNZ-Leserfoto des Jahres: Florian Michel bekommt den Sieger-Scheck

13 Feb 2019 / 21:15 Uhr
Gelnhausen (erd). Während andere noch friedlich in den Federn schlummerten, war Florian Michel schon – oder besser noch – auf Achse und hat einen großartigen Sonnenaufgang gesehen und fotografisch festgehalten. Die Aufnahme hat ihm nicht nur den Sieg beim Leserfoto des Monats Mai eingebracht, sondern auch die Gunst der GNZ-Leser bei der Wahl zum GNZ-Leserfoto des Jahres.

Der 19-jährige Preisträger aus Neuenschmidten berichtete bei seinem Besuch in der GNZ-Redaktion, wie es zu dem Siegerfoto gekommen ist. Weil Fotografie sein Hobby ist, nimmt der Schüler gelegentlich Aufträge an. Vor allem für Geburtstage, Hochzeiten und Jubiläen wird er gebucht. Und genau von einem solchen Termin war er im Mai vergangenen Jahres auf dem Nachhauseweg. „Ich war auf der Landstraße von Katholisch Willenroth nach Udenhain unterwegs, als ich in diesen Sonnenaufgang blickte.“ Es war an diesem frühen Morgen im Mai der pure Zufall: Die Wolken, die Sonne, das Licht, und dann kam noch der Geländewagen vorbei. Perfekt – alles passte, und Florian Michel drückte auf den Auslöser seiner Kamera. Apropos Kamera: Obwohl der Schüler, der derzeit noch die Kinzigschule in Schlüchtern besucht und im Sommer eine Ausbildung zum Medienkaufmann im Druck- und Pressehaus Naumann beginnen wird, hin und wieder Fotoaufträge annimmt, sieht er sich nicht als professionellen Fotografen. Deshalb arbeitet er auch nicht mit teurem Equipment, sondern mit einer Spiegelreflexkamera, die im Standardbereich liegt. Auf seine Canon 700 D ist ein Standardobjektiv 18-55 geschraubt.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 14. Februar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4