SUCHE

Schlagerzeit mit Blumen im Haar

Dieter Thomas Kuhn zwei Mal vor ausverkauftem Amphitheater

15 Sep 2019 / 14:02 Uhr
Hanau (tmb). Bunte Kleider, verrückte Schuhe, Blumen im Haar: Wer am Donnerstag, Freitag oder Samstag das Gelände des Amphitheaters in Hanau betrat, hatte das Gefühl, auf eine Zeitreise nach Woodstock zu gehen. Dieter Thomas Kuhn hatte zur alljährlichen Party eingeladen, und die Fans kamen scharenweise zu den drei Konzerten: Zwei Mal waren sie sogar ausverkauft.

Wenn Mitte September „Musik ist Trumpf“ im Amphitheater erklingt, dann ist Schlagerzeit in Hanau. Sonnenblumen werden in die Luft gereckt, und über tausend Kehlen singen mit, schon bevor der Star des Abends die Bühne überhaupt betreten hat.

Mit den ersten Tönen von „Sag mir Quando, sag mir wann“ hat Dieter Thomas Kuhn das Publikum bereits für sich gewonnen. Und das, obwohl der Sänger ausgerechnet in Hanau – dem traditionellen Abschluss der Sommertour – an einem Bronchialkatarrh leidet. Das Publikum bemitleidet ihn entsprechend, aber Kuhn lässt sich trotz Hustenanfällen nicht davon abhalten, zweieinhalb Stunden ohne Pause für gute Stimmung zu sorgen. Dann muss eben vor dem standesgemäßen Ramazotti während „Die kleine Kneipe“ noch ein bisschen Ingwertee geschlürft werden. Der Feierlaune tut das weder vor noch auf der Bühne einen Abbruch.

Mehr erfahren Sie in der GNZ vom 16. September.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: