SUCHE

„Tags“ ohne Bedeutung

Sondereinheit „Sachgebiet Sprayer“ kümmert sich um Sachbeschädigung durch Graffiti

03 Mrz 2021 / 21:10 Uhr
Main-Kinzig-Kreis (tmb). Erst vor Kurzem hat die GNZ darüber berichtet, dass in Freigericht Schmierereien an öffentlichen Gebäuden aufgetaucht sind, sogenannte Tags. Was kaum jemand weiß: Die Polizeidirektion Südosthessen hat eigens für die Graffiti-Problematik eine Sondereinheit eingerichtet. Ursula Ellmers ist Chefin des „Sachgebiets Sprayer“ und berichtet von ihren Erfahrungen.

Die Sondereinheit selbst gibt es schon eine ganze Weile. 2003 wurde sie als Pilotprojekt im Polizeipräsidium Südosthessen eingerichtet. Bis heute ist das Präsidium neben Frankfurt das einzige, das sich einen solchen „Luxus“ leistet – in anderen Präsidien werden Graffiti- fälle von Sachbearbeitern miterledigt. In der Hanauer Dienststelle aber sind gleich drei Polizeibeamte dafür verantwortlich. Sie betreuen neben Hanau und dem Main-Kinzig-Kreis auch Stadt und Landkreis Offenbach. Im Jahr sind es 600 bis 800 Fälle, die das „Sachgebiet Sprayer“ untersucht.

Mehr: GNZ vom 4. März.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4