SUCHE

Wenn der Ex-Freund Nackfotos verbreitet

29-jähriger Bad Orber zu Bewährungsstrafe verurteilt

05 Feb 2019 / 17:09 Uhr
Bad Orb/Gelnhausen (dan). Es geht so einfach, so spielerisch einfach: Ein Klick mit dem Handy, und das Foto ist gemacht. Noch schneller ist das Bild über die modernen Medien geteilt. Eine schöne Sache, um den Lieben daheim mal eben die aktuellen Impressionen vom Sommerurlaub zu schicken. Oder auch, um die Großeltern am Enkelchen teilhaben zu lassen. Dabei bleibt es aber nicht immer. Wenn statt der harmlosen Bilder plötzlich freizügige Aufnahmen verbreitet werden, noch dazu ohne Einwilligung des Fotografierten, ist der Ärger programmiert. Das musste gestern auch ein 29-jähriger Bad Orber feststellen, der intime Fotos und Videos seiner Ex-Freundin in sozialen Medien verbreitet hatte. Das Amtsgericht Gelnhausen verurteilte den Mann dafür zu einer Bewährungsstrafe. Der Fall steht exemplarisch für ein Phänomen, das zunehmend in den gesellschaftlichen Fokus gerät.

Mehr lesen Sie in der GNZ vom 6. Februar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4