SUCHE

Zwei Schwerverletzte, langer Stau

Mercedes Sprinter stürzt auf Seite / Rettungshubschrauber im Einsatz

04 Jun 2019 / 20:53 Uhr
Biebergemünd (erd). Lange Staus im Berufsverkehr waren gestern Abend die Folge eines Unfalls auf der Autobahn 66. Dort war ein mit vier Personen besetzter Mercedes Sprinter umgestürzt. Zwei der Insassen wurden schwer, die beiden anderen leicht verletzt. Durch den Einsatz von zwei Rettungshubschraubern war die Autobahn in beiden Fahrtrichtungen für gut eine Stunde voll gesperrt.

Gestern gegen 18.15 Uhr hatte sich der Unfall auf der A66 zwischen den Anschlussstellen Gelnhausen-Ost und Bad Orb/Wächtersbach ereignet. Wie die Polizei mitteilt, ist ein Mercedes Sprinter aus dem Kreis Bad Kissingen vermutlich aufgrund eines technischen Defekts von der Fahrbahn abgekommen und dann umgestürzt. Bei dem Alleinunfall wurden alle vier Insassen verletzt, zwei davon schwer, die beiden anderen leicht.

Zur Unfallstelle wurden zwei Notärzte und vier Rettungswagen alarmiert, außerdem flogen zwei Rettungshubschrauber die Unfallstelle an, von denen ein Helikopter einen der schwerverletzten Patienten aufnahm und in eine Klinik flog.

Die Feuerwehr Gelnhausen-West war im Einsatz, um ausgelaufene Betriebsmittel aufzunehmen. Ebenso war der organisatorische Leiter Rettungsdienst, Karsten Deman, vor Ort.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 5. Juni.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4