SUCHE

Zwischen Wut und Optimismus

Stefan Körzell (DGB) spricht beim Neujahrsempfang der SPD Main-Kinzig

31 Jan 2020 / 23:07 Uhr
Main-Kinzig-Kreis (mab). Mit einer auffallend kämpferischen Rede hat Stefan Körzell die Sozialdemokraten im Main-Kinzig-Kreis zum entschlossenen Kampf für Arbeitnehmerrechte in Zeiten des gesellschaftlichen Wandels aufgefordert. Das Mitglied des DGB-Bundesvorstands war Hauptredner beim Neujahrsempfang der SPD Main-Kinzig. Kämpferisch und optimistisch gaben sich auch Kreisvorsitzender Christoph Degen und Landrat Thorsten Stolz. In alle Redebeiträge der drei Sozialdemokraten mischte sich jedoch auch Wut über die zunehmende Hetze von Rechts und die Angriffe auf Kommunalpolitiker und Demokratie.

Rund 300 geladene Gäste aus Vereinen, Verbänden, Wirtschaft, dem Schulwesen oder den Kirchen waren am Freitag der Einladung der Kreis-Genossen in die Langenselbolder Klosterberghalle gefolgt. Genauso interessant wie die Anwesenden waren die Genossen, die nicht gekommen waren. Zu diesen zählten zahlreiche Bürgermeister, die zur selben Zeit der Amtseinführung des Erlenseer Rathauschefs Stefan Erb beiwohnten.

Mehr: GNZ vom 1. Februar.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4