SUCHE

Neuberger Rathaus bleibt in SPD-Hand

Polit-Neuling Jörn Schachtner mit 52,8 Prozent zum nächsten Bürgermeister gewählt

14 Mrz 2021 / 23:23 Uhr
Neuberg (mab). 2017 ist Jörg Schachtner in die SPD eingetreten. Gestern haben die Neuberger den 46-jährigen Polit-Neuling im ersten Wahlgang mit 52,8 Prozent der Stimmen zum Nachfolger von Langzeit-Bürgermeisterin Iris Schröder bestimmt. Die Sozialdemokratin hatte sich nach 17 Jahren im Amt nicht erneut zur Wahl gestellt.

Jörn Schachtner lebt seit seiner Geburt in Neuberg und wohnt heute mit seiner Frau Nina in Ravolzhausen. Zwischen 2004 und 2019 arbeitete der SPD-Politiker als Lehrer in Heusenstamm, wo er in den Fächern Politik und Wirtschaft und Sport unterrichtete. Seit 2019 ist er Aufgabenfeldleiter für den Bereich Gesellschaftswissenschaften an der integrierten Gesamtschule in Großauheim. Schachtner trat erst 2017 in die SPD ein, damals unter dem Eindruck der Flüchtlingskrise und der erstarkten AfD.

In seinem Wahlkampf setzte der Sozialdemokrat auf Themen wie die Sicherstellung der ärztlichen Versorgung in Neuberg und alternative pädagogische Ansätze in der Kinderbetreuung.

Mehr: GNZ vom 15. März.