SUCHE

Blumensamen statt Süßigkeiten

Die Gemeinde Rodenbach plant einen neuen Bienenfutter-Automaten

29 Jul 2020 / 15:16 Uhr
Rodenbach (re). Die Gemeinde Rodenbach plant, an ihrer Bücherei einen Bienenfutter-Automaten anzubringen. Voraussichtlich nach den Sommerferien kommt in Rodenbach die Bienenrettung aus dem Kaugummi-Automaten. Das „Insektenfutter 2 go“ erleichtert Bienen und Hummeln ganz einfach und unkompliziert das Leben.

Bei dem gelben Bienenfutter-Automaten handelt es sich um einen ausrangierten Kaugummi-Automaten, welcher aufbereitet wurde. Anstatt Süßigkeiten erhält man für ein kleines Entgelt von 20 oder 50 Cent mit Samen befüllte Kapseln. Die regionalen Pflanzenmischungen müssen dann nur noch gesät werden, um so Bienen und Hummeln beim Überleben zu helfen. Das schöne ist, dass man für die Unterstützung der Natur keinen eigenen Garten benötigt. Es reicht ein kleiner Blumentopf auf dem Balkon oder außen auf der Fensterbank aus, um zu helfen.

Mehr: GNZ vom 30. Juli.