SUCHE

Kinder altersgerecht informieren

Der Rodenbacher Jan Schäfer engagiert sich auf der Plattform „ExplainCorona4Kids“

23 Apr 2020 / 16:49 Uhr
Rodenbach (re). „ExplainCorona4Kids“ ist eine interaktive Internet-Plattform für Kinder in Corona-Zeiten. Zu den Entwicklern des Projektes, das anlässlich des Hackathons der Bundesregierun #WirVsVirus ins Leben gerufen wurde, gehört auch der Rodenbacher Jan Schäfer. Er studiert Computational Engineering in Darmstadt, „was zur Zeit jedoch Herausforderungen und alternative Abläufe mit sich bringt“, wie der 22-Jährige erklärt. „Angesichts der aktuellen Krise habe ich mir die Frage gestellt, was ich mit meinen Kompetenzen und Fähigkeiten sinnvoll machen kann, um auch gesellschaftlichen Nutzen daraus zu generieren. Der Hackathon der Bundesregierung #WirVsVirus bot hierfür die perfekte Plattform.“

Ein „Hackathon“ ist eine Soft- und Hardwareentwicklungsveranstaltung, während der gemeinsam nützliche, kreative oder unterhaltsame Softwareprodukte entstehen oder Lösungen für gegebene Probleme gefunden werden sollen. Die Teams arbeiten gemeinsam, ehrenamtlich und online. Der Hackathon #WirVsVirus hatte mit circa 1500 Aufgabenstellungen und über 40000 Teilnehmern neue Dimensionen erreicht.

„Mir ist wichtig die wissenschaftlichen Informationen und empfohlenen Verhaltensweisen zum Corona-Virus in die breite Gesellschaft zu streuen. In dem Projekt meines Teams bin ich für die technische Realisierung der Projektidee verantwortlich“, erläutert Schäfer. Das Ziel des Projektes „ExplainCorona4Kids“: Die jüngsten der Gesellschaft, für die durch den Ausbruch des Corona-Virus viele Fragen, Unsicherheiten und Ängste entstanden sind, aufzuklären. „Da viele Berichte in den Medien oft nicht auf den Entwicklungsstand von Kindern abgestimmt sind, ist es von zentraler Bedeutung, Informationen auch für jüngere Altersklassen bereitzustellen. Die Webseite www.corona4kids.de bietet kindgerechte und interessante Informationen für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren zum Thema Corona – und zeichnet sich durch ein besonders kreatives und individuelles Konzept aus“, wirbt Schäfer.

Mehr: GNZ vom 24. April

Schlagwörter: