SUCHE

150 Jahre – 150 Stimmen

Jubiläumskonzert des Volkschores Hüttengesäß

25 Sep 2019 / 16:28 Uhr
Ronneburg-Hüttengesäß (re). 150 Jahre – 150 Stimmen: Der Höhepunkt des Jubiläumsjahres des Volkschors Hüttengesäß in Gestalt eines großen gemeinsamen Konzertes aller Chöre des Dirigenten Matthias Heil setzte ein unüberhörbares Zeichen an Stimmgewalt und Qualität. Nachdem der Volkschor im Frühjahr bereits zu einem Festkommers und einem Chorfestival mit befreundeten Vereinen aus der Umgebung eingeladen hatte, ertönte am vergangenen Sonntag die Mehrzweckhalle in Hüttengesäß unter den sehr differenzierten Klängen der neun Chöre von Matthias Heil. Maria Janning, Vorsitzende des Volkschors Hüttengesäß, begrüßte dazu den Schirmherrn des Festjahres, den Bürgermeister von Ronneburg, Andreas Hofmann, sowie Landrat Thorsten Stolz und den Landtagsabgeordneten Christoph Degen.

Klassische Gesangvereine wie gemischte Chöre und Männerchöre gehören ebenso zu der Klientel von Matthias Heil wie Kirchenchöre, die hauptsächlich die kirchlichen Hochfeste in ihren Heimatgemeinden bedienen oder wie junge Chöre, die sich auf Rock und Pop der letzten 60 Jahre spezialisiert haben und sich von dem klassischen Outfit und dem klassischen Liedgut ihrer älteren Sangesfreunde deutlich abheben. So stellte Gabriela Radloff, die den Abend moderierte, immer wieder das Verbindende und das Trennende, die Parallelen und Abweichungen, die Ähnlichkeiten und Gegensätze der Gastchöre heraus.

Mehr_ GNZ vom 26. September.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1