SUCHE

Historischer Ostermarkt

Auf der Ronneburg

11 Apr 2019 / 17:16 Uhr

    Ronneburg (re). Noch ein Wochenende verwandelt sich die Burganlage auf der Ronneburg in einen bunten Mittelaltermarkt. Am Samstag und Sonntag, 13. und 14. April, jeweils von 11 bis 19 Uhr, gibt es einen Mix aus Markterlebnis, Familien- und Kinderprogramm sowie zahlreichen Show- und Mitmachaktionen. Das große Abschlussturnier um den Wanderpokal des heiligen Gral findet am Sonntag um 15 Uhr statt. Während des Marktes können alle Besucher (Kinder ab sechs Jahre) nach einer kleinen fachkundigen Einweisung sich selbst im Schießen probieren. Gegenüber haben Christian und Leanna Dietz aus Grünberg ihren Stand mit einem umfangreichen Repertoire mittelalterlicher Accessoires aufgebaut, an dem sie unter anderem Kalligraphien, Stempel und Gürtel anbieten, die individuell vor Ort mit Schnallen und Nieten bestückt werden. Zahlreiche Ritter, Gaukler und Musikanten begeistern das Publikum mit ihrem unterhaltsamen Programm. Stauferküche, Knoblauchbrot- und Striezelbäcker und mehrere Tavernen verwöhnen die Gäste mit kulinarischen Leckerbissen, und in der historischen Burgküche gab es schmackhafte Erzeugnisse aus der mittelalterlichen Küchenmeisterei. Der Eintritt zum Ostermarkt kostet keinen extra Eintritt, sondern nur den normalen Burgeintritt: Erwachsene 7 Euro, ermäßigt 6,50 Euro, Kinder 5,50 Euro, Familien mit zwei und mehr Kindern 21 Euro.

    Parkplätze an der Burg stehen für eine Gebühr von 2 Euro zur Verfügung. Am letzten Sonntag wird ein kostenloser Shuttle Service die Besucher vom Gewerbegebiet Lieblos bei Möbel Höffner zum Burgfuß bringen.

    Schlagwörter: