SUCHE

Kinder des Waldkindergartens finden Schildkröte

„Merlin“ war in Ronneburg vor einem Jahr entlaufen

26. Juni 2022 / 14:55 Uhr
Ronneburg (re). Auf dem Rückweg von ihrer Spielstelle im Wald machten die Kinder des Waldkindergartens Ronneburg eine interessante Entdeckung. Über eine Ackerfläche am Waldrand stapfte ein kleines graubraunes Tier mit einem Panzer auf dem Rücken. Beim Betrachten wurde das Tier schnell als Schildkröte identifiziert und die „Fachleute“ wussten auch, dass es sich um eine Landschildkröte handelte.

Eine genauere Untersuchung ergab, dass es sich um eine männliche griechische Landschildkröte handelte. Dabei muss man sich den Schwanz der Schildkröte anschauen. Griechische Landschildkröten haben einen Hornnagel am Schwanz und der Schwanz der Männer ist relativ groß.

„Wo kommt die denn her?“ wurde bald gefragt. „Eine solche Schildkröte gehört nicht zu den Tieren unseres Waldes“.

Deshalb beschloss die Gruppe, die Schildkröte erst einmal mit zu ihren Hütten zu nehmen. Dort wurde sie in eine Kiste gesetzt, erhielt Wasser und wurde weiter genau betrachtet. Die Kinder unterhielten sich darüber, die Purzelbaumgruppe ab jetzt in Schildkrötengruppe umzubenennen, haben es sich dann aber noch einmal überlegt. Auch die zweite Waldgruppe war sehr interessiert an dem Fund.

Doch was sollte man der Schildkröte zum Essen anbieten? Zum Glück wächst Löwenzahn auf dem Gelände, der von der Schildkröte schnell verspeist wurde.

Über die Facebook- Gruppe „Forum Ronneburg“ konnte die Besitzerin der Schildkröte noch am gleichen Tag ermittelt werden. Die Schildkröte heißt Merlin und hat sogar einen richtigen „Ausweis“ mit Bild.

Die Besitzerin hat sich sehr gefreut, dass Merlin gefunden wurde und hat die Finder mit reichlich Gummibärchen und Schokolade belohnt. Merlin war vor circa einem Jahr entlaufen. Demnächst wollen die Waldkinder Merlin einmal zu Hause besuchen.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2

Schlagwörter: