SUCHE

Regionale Ausstellermärkte auf der Ronneburg

Neue Themen bei den Burgbelebungen für 2019 geplant

27 Dez 2018 / 17:48 Uhr
    Ronneburg (re). Das Burgmuseum der Ronneburg geht nach einem eventreichen Jahr in den Wintermodus. In diesem Jahr machten sich über 100 000 Besucher auf zur Höhenburg und trugen somit einen wesentlichen Teil zum Erhalt des Gemäuers bei. Die Burgmannschaft arbeitet fleißig und auf Hochtouren an den Planungen für ein lebhaftes und abwechslungsreiches Museumsprogramm für die Saison 2019.

    Die beliebten Burgbelebungswochenenden, an denen mittelalterliche Gruppen zeitgenössisches Handwerk und Leben vor Ort zeigen, werden weiter aufgestockt. In der Reihe der Burgbelebungen wird es 2019 besondere Höhepunkt geben. Im Frühjahr, am 27. und 28. März, und im Herbst, am 19. und 20. Oktober, wird die Burg nicht wie gewohnt mit mittelalterlichen Themen belebt. „Unsere Region ist so stark mit regionalem Handwerk, Direktvermarktern und Händlern, denen wir während unserer Burgbelebungen eine Plattform für Ihre Präsentation geben wollen“, erläutert Marktleiterin Regina Brünger.

    Mehr: GNZ vom 28. Dezember.

    Weitere Meldungen aus der Region
    • 1
    • 2
    • 3

    Schlagwörter: