SUCHE

Von Trinkgelagen, Fehden und einem gefälschten Zeugnis

Vortrag im Gasthaus „Zur Krone“ über die Hüttengesäßer Schultheißenfamilie Zieg

20 Dez 2018 / 15:44 Uhr
Ronneburg-Hüttengesäß (re). Reiner Erdt, Chef des Gasthauses „Zur Krone“ und stellvertretender Vorsitzender des Ronneburger Geschichtsvereins, begrüßte rund 30 Personen zur Präsentation des neuen Buches des Hobbyhistorikers Michael Zieg: „Philipp Zieg und seine Ahnen. Die Geschichte einer Hüttengesäßer Schultheißenfamilie“. Um die Besucher einzustimmen, hatte Reiner Erdt den Vortragssaal mit Fotos der Familie Zieg und Kopien erhaltener Schriftstücke liebevoll dekoriert.

Bürgermeister Andreas Hofmann ging auf den Wert historischer Forschung für das heutige Ronneburg ein und hob die auf diesem Gebiet bisher erfolgte Arbeit des dortigen Geschichtsvereins hervor. Nach dieser Würdigung war der Autor selbst an der Reihe. Seit 1363 lebte die ursprünglich aus Sotzbach bei Birstein stammende Familie Zieg in Gelnhausen und ging dort dem Beruf des Bäckers nach.

Mehr: GNZ vom 21. Dezember.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1