SUCHE

72-Stunden-Aktion kann kommen

Pfadfinderschaft St. Bonifatius voller Vorfreude auf spannende Tage

06 Mai 2019 / 18:30 Uhr
Wächtersbach (re). Die Sankt-Georgs-Pfadfinderschaft St. Bonifatius Wächtersbach ist voller Vorfreude auf die bevorstehende 72-Stunden-Aktion.

Vom 23. bis 26. Mai wird es auch in Wächtersbach rundgehen, denn die Pfadfinder des Stammes St. Bonifatius haben sich für die 72-Stunden-Aktion „Uns schickt der Himmel!“ angemeldet. Wie schon 2009 und 2013 lassen sich die über 100 Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen, die im Stamm aktiv sind, sowie die viele Helfer, die in dieser Zeit den Stamm unterstützen, wieder mit einer Aufgabe überraschen, die die Gruppe am Donnerstag, 23. Mai, um 17.07 Uhr übergeben bekommt.

Und dann geht es rund um die katholische Kirche in Wächtersbach richtig ab, denn es sind nur 72 Stunden bis zum Aktionsende am Sonntagabend um 17.07 Uhr Zeit, um die Aufgaben umzusetzen. Spontan und kreativ gilt es dann zu sein, Material, Unterstützung und noch vieles andere wird es zu organisieren geben, aber genau darauf freut sich die Ortsgruppe der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) auch bei der dritten Auflage der Aktion. „Was sich in diesen 72 Stunden entwickelt, ist schon unglaublich.“ Denkt Stammeskurat Daniel Stehling an die Aktion 2013, die unter der Aufgabenstellung „Wächtersbach ist bunt!“ stand, zurück. „Manches scheint unmöglich, und trotzdem gelingt es, und genau darauf freuen wir uns – und wir fiebern, um ehrlich zu sein, dem Start auch ziemlich entgegen, denn wir wollen wissen, was wir zu tun haben.“

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 7. Mai.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: