SUCHE

Anja Piston-Euler ist neue Ortsvorsteherin

Ortsbeirat Waldensberg stellt sich mit Führungswechsel und Nachrückerin Monique Kneipp neu auf

11. August 2022 / 18:09 Uhr
Wächtersbach-Waldensberg (dl). Nach dem Rücktritt von Frank Berneburg war die Stelle des Ortsvorstehers in Waldensberg neu zu besetzen. Die bisherige Stellvertreterin Anja Piston-Euler wurde nun einstimmig zur neuen Ortsvorsteherin gewählt; und auch dem außerdem zu wählenden Vertreter Sigmar Obermann sprachen alle Ortsbeiräte ihr Vertrauen aus. Für den aus dem Ortsbeirat ausgeschiedenen Frank Berneburg ist Monique Kneipp nachgerückt. Im weiteren Verlauf widmete sich der Ortsbeirat dem derzeitig für Waldensberg wichtigen Fortgang der Planung zum Bau der Senioren-Dependance.

Begonnen hatte die Sitzung mit einer Schweigeminute für den kürzlich verstorbenen Rudi Loos, der zwischen 2006 und 2021 15 Jahre lang im Ortsbeirat die neuere Geschichte Waldensbergs mitgeschrieben hatte. Zu den anstehenden Wahlen erklärte Anja Piston-Euler, die als stellvertretende Ortsvorsteherin zu der Sitzung eingeladen hatte, dass es im Ortsbeirat vor der Versammlung bezüglich der Vorstandsämter bereits ein Absprache gegeben hätte. Piston-Euler, die den Freien Wächtern angehört, erklärte auch für ihren Stellvertreter Sigmar Obermann (SPD), dass die weitere Zusammenarbeit unabhängig von den Parteizugehörigkeiten ausschließlich dem Wohl der Waldensberger Bürger dienen solle.

Eines der Themen, das die Waldensberger seit geraumer Zeit am meisten beschäftigt, ist der Neubau der auf dem ehemaligen Fußballplatz geplanten Senioren-Dependance. Da weder der Bürgermeister wegen einer Parallelveranstaltung noch eines der anderen Magistratsmitglieder wegen Krankheit und Urlaub an der Sitzung teilnehmen konnten, hatte sich der Ortsbeirat schon vor der Sitzung mit einem Fragenkatalog zum aktuellen Stand an die Verwaltung gewandt.

Mehr: GNZ vom 12. August.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: