SUCHE

Aufregung um vermeintlichen Einbrecher

Jugendlicher wird am Samstag gleich zweimal an der Genth-Schule erwischt

11 Jun 2019 / 15:51 Uhr
Wächtersbach (dan). Großer Wirbel um einen vermeintlichen Einbrecher an der Friedrich-August-Genth-Schule in Wächtersbach: Am Samstag haben Anwohner eine unbekannte Person in der geschlossenen Schule beobachtet und die Polizei verständigt. Der dort aufgefundene Jugendliche hat zunächst eine Ausrede parat – ist am Abend aber wieder rund um die Schule unterwegs, was erneut einen Polizeieinsatz auslöst.

Der kuriose Fall beginnt am Samstagnachmittag. Nachbarn der Genth-Schule beobachten eine unbekannte Person, die sich in der Schule zu schaffen macht. Aus Sorge vor möglichen Einbrechern verständigen sie die Polizei. Die alarmierten Beamten können die Person schnell ausfindig machen.

Mehr lesen Sie in der GNZ vom 12. Juni.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: