SUCHE

„Das Mammut trötet laut Helau...“

Wächtersbacher Carneval-Verein bietet elf Veranstaltungen mit 2G-Regeln an

09 nov 2021 / 20:43 Uhr
Wächtersbach (re). „Das Mammut trötet laut Helau, urzeitlich wird’s beim WCV“, so lautet das Motto der WCV-Fastnachtskampagne 2022. Nach einjähriger, pandemiebedingter Pause startet dabei der Wächtersbacher Carneval-Verein 1961 voll durch und präsentiert ein Fastnachtsprogramm, dass der Verein in einer solchen Stärke schon seit vielen Jahren nicht mehr präsentieren konnte. Insgesamt närrische elf Veranstaltungen bietet der WCV den Fastnachtsbegeisterten in seinem „Rundumwohlfühlprogramm“ 2022.

Auftakt machen dabei die beiden Rosa-Sitzungen am 28. und 29. Januar. Diese Veranstaltung ist zwischenzeitlich nicht mehr aus dem WCV-Programm wegzudenken. In einem kurzen, knacken Programm spielen die Akteure mit den Geschlechterrollen, zeigen einzigartige Wortbeiträge und wunderbare Tänze. Das Programm mündet in einer närrischen Party, bei der Publikum und Akteure gemeinsam die menschliche Vielfalt feiern. Der Eintrittspreis liegt bei 20 Euro.

Am 4. und 6. Februar gastieren die beiden Gemeinschaftsveranstaltungen „Typisch Frau“ und das „närrische Männerfrühstück“ der sechs angeschlossenen Vereine aus dem Altkreis Gelnhausen ebenfalls in Wächtersbach. Beide Veranstaltungen sind wieder gespickt mit den Höhepunkten aus der Region und großen Fastnachtsstars aus Funk und Fernsehen. Der Eintrittspreis für „Typisch“ Frau liegt bei 17 Euro; beim „Närrischen Männerfrühstück“ bei 25 Euro, wobei das reichhaltige Frühstücksbuffet im Preis enthalten ist.

Der närrische Nachwuchs präsentiert sich am 13. Februar an der Kindersitzung in der Heinrich-Heldmann-Halle und zeigt, was er in der fastnachtsfreien Zeit alles eingeübt hat. Außerdem kommen die kurzen Narren beim Kinderfasching am 20. Februar alles andere als zu kurz und erleben im WCV-Casino Spiel, Spaß, Pommes und viele Überraschungen.

Die klassische Fastnacht erleben unsere Gäste am 18. und 19. Februar in der Heinrich-Heldmann-Halle. Der WCV-Lachsalon: Kompakt, gespickt mit Fastnachtsrednern aus nah und fern, hochwertiger Gesang, kurzweilige Show-Acts und herrliche Tänze aus der WCV-Ideen-Schmiede. Der Eintrittspreis liegt bei 17 Euro.

Mehr dazu lesen Sie in der GNZ vom 10. November.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: