SUCHE

Die Altstadt wird zur Ausstellung

Vierte Kunstroute in Wächtersbach vom 8. bis 22. August

01 Jul 2021 / 15:30 Uhr
Wächtersbach (re). Der Altstadtförderverein Wächtersbach lädt alle Kunst- und Kulturliebhaber vom 8. bis 22. August zur vierten Kunstroute in die Wächtersbacher Altstadt ein. In diesem Jahr soll es unter Pandemiebedingungen eine zweiwöchige statt wie bisher einwöchige Kunstroute werden. Während der Kunstroute stellen 31 Künstler und 20 Schüler der Genth-Schule ihre Kunstwerke in den Schaufenstern der Altstadtgeschäfte aus.

Die drei Vorsitzenden des Altstadtfördervereins Enesa Aumüller, Dirk Säufferer und Peter Adler bedanken sich bei Landrat Thorsten Stolz für die finanzielle Unterstützung und bei allen Beteiligten für „ihren wertvollen Beitrag zu einer liebevollen Belebung und Verschönerung der Altstadt“: „Welche Künstler ihre Werke ausstellen, werden wir in Kürze erfahren und in dem neuen Vereinsflyer, der Ende Mai erscheinen soll, sehen“, kündigen die Vorsitzenden an.

Am Sonntag, 8. August, soll die Kunstroute um 11 Uhr in der Bachstraße eröffnet werden. Danach erwartet die Besucher eine Straßenkünstlerszene mit professionellen Musikern an verschiedenen Plätzen der autofreien Altstadt. Annie Szykulla (Gesang), Detlef Ballin (Akkordeon) und Julia Ballin (Saxofon / Violine und Stepptanz) werden die Besucher wieder begeistern und die Wächtersbacher Altstadt verzaubern. Die Sorge um das leibliche Wohl der Besucher bleibt wie bei allen Veranstaltungen des Altstadtfördervereins ausschließlich den ortsansässigen Gastronomen überlassen. Das Besondere an der Kunstroute sei das Mitwirken aller Beteiligten (Altstadtbewohner, Geschäftsleute, ausstellenden Künstler, Musiker und Vereinsmitglieder), von der Organisation bis zur Umsetzung.

Mehr lesen Sie in der GNZ vom 2. Juli.

Weitere Meldungen aus der Region
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schlagwörter: